;

Gemeinsam
Berlin stärkendurch unternehmerisches und soziales Engagement.
In Berlin. Für Berlin.

line

berlin teilt (:) und alle teilen mit ...

als Berliner: Wir informieren alle Interessierten darüber, wo sie tolle Produkte und / oder Dienstleistungen von beherzten Berliner Unternehmen erstehen können. Anhand unserer Unterstützer-Kartekönnen Sie sich bequem über laufende und kommende Engagements informieren. Jetzt noch unseren Newsletter abonnieren (siehe unten), Facebook, Twitter & Co aktivieren, stöbern und mitmachen.

 

als Unternehmen: Wählen Sie aus Ihrem Angebot ein Produkt oder eine Dienstleistung und teilen ein Stück davon mit einem Projekt bzw. Organisation Ihrer Wahl. Hört sich einfach an, ist es auch. Mit Ihrer Anmeldung werden Sie auf unserer Website und Karte gelistet und erhalten nach Verfügbarkeit weitere Kommunikationsmedien von uns. Wir beraten Sie natürlich gerne über Spezielles und Bewährtes.

Melden Sie Ihr Unternehmen jetzt erstmalig als Unterstützer an.

 

als Projektträger: Wir sind stets auf der Suche nach neuen und interessanten Projekten, Kampagnen oder Veranstaltungen, um dafür Aufmerksamkeit und Unterstützung zu generieren. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass unsere Kapazitäten zur Betreu-

ung von Projekten begrenzt sind. Lesen Sie Näheres dazu im FAQ-Bereich.

Sharety = Good Economy

Der Begriff Sharety ist eine Wortschöpfung und geht auf den Ideen-Stifter der Initiative, den Frankfurter Künstler Mike Kuhlmann, zurück. In dem Wort werden drei Begriffe vereint:
Sharing (Teilen), Caring (Fürsorge) und Charity (Wohltätigkeit).

Teilen versteht sich dabei nicht allein als selbstlose Tat, sondern als ökonomische Notwendigkeit. Im Sinne der Theory of Good Economy ist es das Ziel, Menschen, Unternehmen und Institutionen zu aktivieren, wohltätige und soziale Projekte zu unterstützen.

"Die Fähigkeit zu teilen ist in uns allen natürlich angelegt. Dennoch müssen wir lernen, sie

zu kultivieren und auf unsere Lebensverhältnisse zu übertragen." - Mike Kuhlmann